Bilder: autosportraceaction



Newsletter - 09.10.2017
Gratulation den Cupsiegern des ARBÖ SlalomRaceCups 2017

Gruppe Street: Helmut Kienzl
Gruppe Sport: Markus Huber
Gruppe Race: Rene Panzenböck

22366317_1461383133910660_6919782011493557562_n

Ein perfektes letztes Rennwochenende für den Mastermind des SlalomRaceCups Stefan Kober, der sich nach nun 8 Jahren als Veranstalter des SlalomRaceCups verabschieden wird.
Er belegte mit seinem Subaru Impreza WRX STI den
1. Platz in der Klasse Sport +2000ccm 4WD bei der ARBÖ Slalom Trophy Austria 2017, den
2. Platz beim Länderkampf mit der Mannschaft des SRC, den
3. Platz bei der Slalom-ÖM in seiner Klasse und den
2. Platz beim ARBÖ SlalomRaceCup 2017.

Ein großer Dank gilt allen Helfern, Sponsoren, Teilnehmern und Zuschauern, ohne die diese erfolgreiche Motorsportserie für jedermann nicht möglich gewesen wäre.

Stefan Kober wird als aktiver Fahrer weiterhin an Rennen teilnehmen und freut sich auf ein Wiedersehen bei verschieden Motorsport-Events.
22310706_1461380037244303_459523672393410557_n
22279804_1461383340577306_1815381999073125910_n
22281777_1461379900577650_958112129887621539_n
Newsletter - 29.09.2017

Autoslalom-Wochenende am 7. und 8. Oktober im PS Racing Center Greinbach

Am Samstag, 7. Oktober, findet das Finale der Slalom ÖM und des ARBÖ SlalomRaceCups statt. Am Sonntag, 8. Oktober, starten die besten Slalompiloten zum Länderkampf bei der ARBÖ Slalom-Trophy 2017.

Ausgetragen wird der 5. und letzte Lauf der österreichischen Automobil Slalom Staatsmeisterschaft, sowie das Finale zum ARBÖ SlalomRaceCup 2017. Für ein Herzschlag-Finale am Samstag ist also gesorgt. Am Sonntag findet dann an gleicher Stelle die „ARBÖ Slalom-Trophy 2017“ statt, bei der Ländercups im Team gegeneinander antreten und die Klassensieger eine Lizenz für 2018 gewinnen können.


Gestartet wird jeweils um 10:00 Uhr.
Newsletter - 07.09.2017

Nennungen für den 07. Oktober sind ab sofort möglich. Die Nennungen für die ARBÖ Slalom Trophy erfolgt über den Cupleiter der jeweiligen Landesmeisterschaft.

SRC_Finale

Newsletter - 06.09.2017

Karlo2

Newsletter - 27.06.2017

ARBÖ Slalomracecup PS Racing Center Greinbach

(c) D.Kocher-1(c) D.Kocher-3(c) D.Kocher-4(c) D.Kocher-6(c) D.Kocher-11(c) D.Kocher-14(c) D.Kocher-15(c) D.Kocher-16(c) D.Kocher-17(c) D.Kocher-21(c) D.Kocher-24(c) D.Kocher-25(c) D.Kocher-26(c) D.Kocher-27


Newsletter - 25.05.2017

ARBÖ SlalomRaceCup 24. Juni PS Racing Center Greinbach

Der SRC Lauf 2 findet im Rahmen von SHOW Your SKILLS am Samstag dem 24. Juni im PS Racing Center Greinbach statt.
Nennungen sind ab sofort online möglich!

<< NENNUNG >>

Am Freitag, dem 23. Juni, gibt es wieder eine vergünstigte Trainingsmöglichkeit im PS Racing Center. Unkostenbeitrag 75.- Euro. 
Die Strecke ist von 13:00 bis 17:00 Uhr für uns geöffnet.

Nähere Infos zum Training und Rennen gibt es
<< hier >>
SyS17_plakat_web

Newsletter - 19.04.2017

ARBÖ Slalomracecup 2017

Der SlalomRaceCup ist eine einzigartige, relativ risikolose und durchgängig spannende aber vor allem leistbare Motorsportserie, die sich genau deshalb auch in den letzten Jahren als äußerst beliebt erwies  und darum entwickelte sich der SlalomRaceCup zu einer der erfolgreichsten Motorsportserien Österreichs.

Ob Serienfahrzeug, Oldtimer oder Rennwagen – hier kann jeder mitfahren, der einen B-Führerschein, ein Auto und einen Helm mitbringt!

Gefahren wird in drei Gruppen:

Street: Angemeldete Serienfahrzeuge mit Serienreifen
Sport: Verbesserte Serienfahrzeuge mit straßenzugelassenen Rennreifen
Race: Rennfahrzeuge mit Slickbereifung

Unterteilt werden die Gruppen Street, Sport und Race in Klassen bis 1400ccm, bis 1600ccm, bis 2000ccm, über 2000ccm 2WD und über 2000ccm 4WD.

Weiters gibt es in den Gruppen Sport und Race eine Sammelklasse wo Rennwagen wie KTM X-Bow, Lotus Elise oder Formelfahrzeuge und Prototypen startberechtigt sind.

Der Ablauf: In je drei Einzel-Zeitfahrten sollen die Teilnehmer eine durch Pylonen markierte Strecke so schnell als möglich absolvieren.

Das Umstoßen der Pylonen wird mit je 2 Sekunden und das Auslassen eines Tores mit 20 Sekunden Strafzeit belegt. Präzision und Fahrstil sind folglich genauso wichtig, wie eine dem eigenen Fahrvermögen angemessene Geschwindigkeit.

2017 werden vier Rennen zum ARBÖ SlalomRaceCup bestritten sowie ein Rennen zur Slalom-Staatsmeisterschaft und ein Rennen um die ARBÖ Slalom Trophy Austria – dem Kampf der besten Slalompiloten der Bundesländercups.

Ich bedanke mich im Namen des SlalomRace-Clubs bei allen Sponsoren und Helfern. 

Euer Stefan Kober
Clubobmann und Initiator des SlalomRaceCups
Newsletter - 13.03.2017

Der Kampf der besten Slalompiloten aus den Bundesländern, die ARBÖ Slalomtrophy 2017, findet am 8. Oktober im PS Racing Center Greinbach statt.

SRC-2015-1-Mayer-Patrick_DSC8316
Newsletter - Newsletter 20.02.2017

Sag niemals nie!

Dank der Zusammenarbeit mit neuen Veranstaltern bzw. Organisatoren die 2017 zwei Veranstaltungen durchführen, Gerhard Nell und dem ARBÖ Team Steyr die uns bei den online Nennungen der Zeitnahme und bei der Auswertung behilflich sind  und unseren Sponsoren, ist es uns gelungen 2017 wieder einen SlalomRaceCup, wie auch in den letzten sieben Saisonen durchzuführen.

Was 2017 neu ist:

Gruppen und Klassen Einteilung wie in der Slalom ÖM (d.h. es gibt in allen Gruppen eine 1400ccm Klasse. In der Gruppe Sport und Race eine Sammelklasse). Die Gruppe Formula gibt es nicht mehr, d.h. Formelfahrzeuge starten in der Gruppe Race-Sammelklasse. KTM X-Bow, Elise… können mit Semislicks in der Gruppe Sport-Sammelklasse starten).

Reifenreglement nach Slalom ÖM 2017.

Technisches Reglement und Ablauf der Veranstaltungen nach ARBÖ SlalomRaceCup Reglement 2016.

Wertung pro Veranstaltung und Punkte Vergabe für die Cupwertung nach Slalom ÖM Reglement 2017.

Gewertet für den ARBÖ SlalomRaceCup 2017 werden die unten angeführten vier  Veranstaltungen, wobei die besten drei Ergebnisse für die Cupwertung 2017 herangezogen werden. 

ARBÖ SlalomRaceCup Sieger 2017 wird jeweils der punkte Beste Fahrer in jeder Gruppe und erhält die SlalomRaceCup Trophy 2017.
Die ersten drei jeder Klasse bekommen bei der Cup Siegerehrung  einen Pokal.

Für die Tageswertung bekommen die Gruppensieger einen Pokal und die Klassensieger eine Medaille.
Teilnehmer der Sammelklassen kommen bei die Tages und Jahreswertung nur in die Klassenwertungen.

2017 sind ausschließlich online Tagesnennungen möglich. Das Nenngeld beträgt 65.- Euro und ist am Veranstaltungstag zu bezahlen.

Die Durchführungsbestimmung des jeweiligen Veranstalters und dessen Veranstaltung sind einzuhalten und zu beachten.

Die jeweiligen Durchführungsbestimmungen werden gesondert auf unserer Homepage veröffentlicht.

„SHOW your SKILL“, am 24. Juni 2017 veranstaltet vom RX Motorsport Club Altenberg, wird ein Motorsportevent der Extraklasse. Unter anderem mit einem Beschleunigungsrennen und dem SlalomRaceCup.

mit motorsportlichen Grüßen Euer
Stefan Kober

InfoPlakat